Einzelansicht Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Leitfaden Digitale Transformation für Bildungsanbieter

Wie sich Bildungsanbieter effektiv auf neue Zeiten vorbereiten: Das Hessische Wirtschaftsministerium und Weiterbildung Hessen e.V. haben einen Leitfaden zur Beruflichen Weiterbildung im Zeitalter der Digitalen Transformation für Bildungsanbieter herausgebracht.

Frankfurt am Main, 12.09.2019 - Wir befinden uns derzeit in einem tiefgreifenden Strukturwandel. Die fortschreitende Digitalisierung verändert sämtliche Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensbereiche. Damit wandeln sich auch die Kompetenzanforderungen an die Beschäftigten. Bisher benötigte Tätigkeitsfelder werden überflüssig, gänzlich neue entstehen. Zahlreiche Berufe, die eines Tages die heutigen Schülerinnen und Schüler ergreifen werden, existieren noch gar nicht. Einige von ihnen können wir uns heute noch nicht einmal vorstellen. „Berufliche Aus- und Weiterbildung ist unerlässlich, um diesen Strukturwandel zu bewältigen. Die Bildungsanbieter müssen auf diese inhaltliche und methodisch-didaktische Herausforderung reagieren“, sagte Hessen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.

Daher hat das Hessische Wirtschaftsministerium im Rahmen der Strategie „Digitales Hessen“ den Verein Weiterbildung Hessen e. V. beauftragt, einen Leitfaden zur „Beruflichen Weiterbildung im Zeitalter der Digitalen Transformation“ zu erstellen. Weiterbildung Hessen e. V. ist größter hessischer Branchenvertreter im Bildungsbereich. Der Leitfaden steht ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung: www.wb-hessen.de/projekte/digitalisierung-in-der-weiterbildung/

Für Bildungsanbieter in Hessen und darüber hinaus liefert der aktuelle Leitfaden grundlegende Impulse zur Gestaltung der Digitalisierung. Er bietet unter anderem Antworten auf folgende Fragen:
-    Wie verändert die Digitale Transformation die Arbeitswelt?
-    Worin bestehen Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung?
-    Wie wirkt sich die Digitale Transformation auf die Bildungsnachfrage aus?
-    Wo liegen Chancen digitaler Lernformate und was ist bei der Umsetzung zu beachten?
-    Wie können Bildungseinrichtungen ihre Zielgruppen digital erreichen?
-    Wie lassen sich die digitalen Kompetenzen von Beschäftigten und Lehrkräften in Bildungseinrichtungen ermitteln?

Der Leitfaden dient als Einstieg in das komplexe Thema. Ziel ist es, die Entwicklung innovativer Weiterbildungsangebote zu erleichtern, welche dem technologischen Wandel gerecht werden. „Damit leistet der von Weiterbildung Hessen e. V. erarbeitete Leitfaden auch einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und zur Sicherung der Beschäftigung in Hessen“, betont Claus Kapelke, Vorsitzender des Vereins Weiterbildung Hessen e. V.

Über den Verein
Weiterbildung Hessen e.V. wurde 2003 auf Initiative von 50 hessischen Weiterbildungseinrichtungen mit Unterstützung des Hessischen Wirtschaftsministeriums gegründet. Mit seinen Gütesiegeln fördert der Verein eine hohe Qualität und Transparenz in der hessischen Bildungslandschaft. Er ist im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums für mehrere Projekte verantwortlich, unter anderem für „ProAbschluss“ und die Hessische Weiterbildungsdatenbank. Heute gehören dem Verband rund 320 Mitglieder an.

Kontakt für Rückfragen:
Dr. Rainer Behrend
Weiterbildung Hessen e.V. 
Eschersheimer Landstraße 61–63
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069 5979966-21
E-Mail: behrend@proabschluss.de
Internet: www.weiterbildunghessen.de
 

Leitfaden Digitale Weiterbildung

Weitere Informationen

Kerstin Zappe
Projektleiterin Hessische Weiterbildungsdatenbank

069 9150129-13
E-Mail schreiben